Auch die Gebäudeliste? Aufrufen des Astro ja aber bei der Gebäudeliste zeigt er mir den Fehler an.

    Planinamen wo es nicht geht:

    I Δ I

    VIII_I


    Edit.

    Habs noch einmal mit Edge probiert, gleiches Problem.


    Edit. 2

    Auf dem Handy geht es.

    Im Nexus als ich auf Gebäude bei einem Astro geklickt habe, kam das:

    An error occurred.

    Sorry, the page you are looking for is currently unavailable.

    Please try again later.

    If you are the system administrator of this resource then you should check the error log for details.

    Faithfully yours, nginx.


    Dann hab ich zu einem anderen Astro gewechselt dort ging es. Dann bin ich wieder zum Astro wo es nicht ging, dort geht es weiter nicht.


    Browser: Chrome


    Edit.


    Bei 2 meiner 11 Astros kann ich das Gebäudemenü nicht öffnen.(Oben angezeigter Fehler) Hab mich komplett neu eingeloggt, brachte nichts.

    Moin,


    erstmal finde ich den internen Battle-Sim ne tolle Sache.


    Ich hätte da noch einige Sachen die den Komfort extrem steigern würden, weil ich dadurch nicht immer hin und her switchen müsste zwischen Si-Master und dem internen Battle-Sim.
    Vielleicht gehts anderen auch so :)


    1. Mir persönlich fehlen die Flottenpunkte vom Atter und Deffer.


    2. Wie viele Transen ich genau benötige um alle Ressis mitzubekommen unter Berücksichtigung der Specs.
    ( Da ist auch noch ein Berechnungsfehler drin, wenn man die Miner Spec hat. Wahrscheinlich durch den zusätzlichen Stauraum, wird eine extrem hohe Ladekapazität bei einer gewissen Anzahl an Schiffen angezeigt.)


    3. Die benötigte Reccen Anzahl für das entstehende TF wäre noch super.(Natürlich auch unter Berücksichtigung der Specs)

    Hmmm 3-5 fache Fluggeschwindigkeit aber mindestens 15min Flugzeit? Sind wir dann nicht wieder bei 2 facher Geschwindigkeit?
    Ein System fliegt man bei normaler Geschwindigkeit ja schon unter 30min ;)

    Ich finde die Forscherskillung ist besonders als neuer Spieler reizvoll.


    Du kannst deine Ressis vor Farmern schützen und kommst mit der Forschung schneller hoch. Wenn du dann auf deine Flotte und Ressis aufpassen kannst und deine Forschung dir ausreicht, kannst du dich für den Miner-/Fleeter oder Hybridweg entscheiden.


    Vielleicht sollte man beim Tutorial auf die Forscherspezialisierung und deren Vorteile für Anfänger mehr eingehen.

    Die Kosten sind schon okay und ich wäre bereit die zu zahlen.
    Ich bin eh mit der Forschung Vielen hinterher, da ich dieses Uni nicht von Anfang an gespielt habe und ich auch noch nicht vom Forschungsboost der kleinen Spieler profitiert habe.
    Deswegen würde ich das Spice investieren um etwas aufholen zu können:)


    Vielleicht wäre eine Aktivierung wie bei der Thermosolarfabrik sinnvoll, ist aber Geschmackssache.
    Ist der Computer aktiviert zieht der automatisch das Spice ab, vorausgesetzt es ist genug vorhanden auf den Planis.

    @Schlicki


    Versteh das Problem. Bist neu im Game (oder wieder neu, je nachdem) denkst oh kann meinen Startplani verschieben und stellst nach der Verschiebung fest. Oh ich bin Handlungsunfähig.
    Vielleicht sollte gerade bei der ersten Verschiebung eines neuen Acc/Spieler ein Hinweis aufploppen, den man weg klicken muss bevor man verschiebt.


    @TheMonuments
    Ich weiß ja nicht ob du immer die AGBs durchliest im Internet, bei Anmeldung, Bestellungen etc.
    Also da bitte keinen Vorwurf an Schlicki ;)

    Da SI ein Endlosspiel zumindest nach jetztigen Stand, sollten einige Sachen nachträglich dafür ausgelegt werden.
    Deshalb finde ich die Idee mit dem Supercomputer sehr gut auch der Vorschlag von Cpt.Blaubär die Aktivität mit zu integrieren.
    Die Argumentation das manchen das zu teuer erscheint, mag für kleine Spiele stimmen aber ist auch unangebracht. Ich verstehe die Idee als High End oder Lategame Möglichkeit und dort sind solche Kosten völlig akzeptabel.


    Wie hier schon vorgeschlagen wurde, kann man diese Idee auch viel einfacher umsetzen. Beispielsweise einfach die Forschungsdauer auf ein Maximum begrenzen, sodass der Ausbau eines Forschungslabors ausreicht und trotzdem eine Verkürzung da ist. Beispiel Forscgubgsdauer maximal 200 Tage und durchs Forschungslabor kann diese immer weiter reduziert werden.


    Die Supercomputer Idee finde ich aber trotzdem besser, da diese mehr langfristige Planung der Bauplätze, den Ressieinsatz sowie die Ressibeschaffung mit sich bringt. Somit hat diese Idee für mich mehr Tiefe und ist besser geeignet für ein Endlosspiel.

    @Dschi
    Ich muss zugeben daß ich bei meiner anfänglichen Rechnung den kostenlosen Wiederaufbau vergessen habe mit einzurechnen. :/


    Egal die Idee von Rotkäppchen die "Flottenversicherung" über die Baukostenreduzierung zuregeln, gefällt mir.
    Dadurch fällt dieses "kostenlose Zurückholen" weg, was wie auch schon angedeutet wurde den Missbrauch einschränken würde.


    Jemand verliert 100k Nixen und kann mit dem selben Counter den ihr für eure ursprüngliche Idee verwendet habt diese 100k Nixen zu 50% der Kosten nachbauen(normale Baugeschwindigkeit oder doch bisschen schneller?). Die 100001. Nixe fällt dann wieder aus der 50 % Kostenreduzierung raus.


    Vorteil den ich sehe:
    Jemand muss aktiv spielen um zumindest 50% der Ressis aufzubringen, sprich der Aufwand ist für dieses Spieler viel größer dieses Tool zumissbrauchen.
    Um den Missbrauch weiter zuverhindern / einzudämmen, kann man es so machen wenn man über 50%(Stellschraube könnt ihr auch ändern dient nur als Beispiel) seiner Gesamtflotte verliert:
    1. Würde ja die 50% Kostenersparnis greifen
    2. Aber fällt auch die Ersparnis um 10%


    Sprich nur noch 40% Ersparnis beim nächsten Verlust.
    Also wird 50% der Flotte zerstört geht die Ersparnis um 10% runter(bis10%/Stellschraube).
    Die Ersparnis kann sich auch wieder erholen, wenn man 2 Monate(Stellschraube) keine/wenig Flotte verliert.


    So wird ein geplanter Missbrauch extrem zeitaufwändig und abschreckend für jemanden der aufhören will und eh kein Bock mehr hat.


    Vielleicht schaltet man diese Reduzierung auch für untere Angriffszonen aus, dass die immer mit 50% Ersparnis nachbauen können.
    Sollte man das ganze mit 2mio Flotte missbrauchen wollen, ist jedes Event mehr Gewinntragend. So der Gedankengang dahinter.


    Man muss sich auch immer überlegen, was wollen wir mit dieser Idee erreichen?
    Soll es ein Auffangbecken bei großem Flottenverlust sein?
    Oder wollen wir eine ganz neue Spielmechanik einführen?

    Ich finde nicht das Rotkäppchen das zu subjekt betrachtet hat.
    Ist ja ne Milchmädchenrechnung. Geht nur die Hälfte ins TF halbiert sich die Anzahl an Flügen die man machen kann, um am Ende noch Plus zumachen.


    Lässt man 100k Ss gegen 100k Ss fliegen.
    Gehen 1,9mio Flottenpunkte kaputt (950k pro Seite)
    Wenn man das komplette TF bekommt, können 760k wieder aufgebaut werden.
    Bei nur noch 20% TF Ausbeute wären das nur noch 380k Flottenpunkte die man wieder aufbauen könnte.


    Lässt man 100k Ss gegen 80k Ss fliegen.
    Gehen 3,086 mio Flottenpunkte kaputt (686k Angreifer/2,4mio Deffer)
    Wenn man das komplette TF bekommt, können 1,234mio wieder aufgebaut werden
    Bei nur noch 20% TF Ausbeute wären das nur noch 617k Flottenpunkte die man wieder aufbauen könnte.


    Also würde der Angreifer 686k verlieren und wenn nur noch 20% ins TF geht, nur 617,k wieder aufbauen können.
    Der Angriff würde sich " wirtschaftlich" durch die Änderung nicht mehr lohnen.
    Ss sind dabei noch robuste Schiffe, bei Nixen waren die Eigenverluste noch höher und das verbaute Spice geht auch nicht ins TF. Das heißt ein Flug mit Nixenflotte würde sich viel früher nicht mehr lohnen.


    Nur Mal so als Veranschaulichung.

    Moin,
    Hab da mal direkt ein paar Fragen zu dieser Grundidee.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, können 75% kostenlos der verloren Flotte wieder aufgebaut werden. Sollte der Verlierer sein eigenes TF bekommen kann er also max. 95% deiner verloren Flotte wieder aufbauen oder? (Max. 95% weil manche Schiffe ja Spice benötigen zum Bau und das nicht in TF geht)