• OK, für das heutige Turnier bin ich noch angemeldet, ab morgen werde ich bei der Garde nicht mehr mitspielen. Dann könnt ihr machen was ihr wollt, es interessiert mich nicht mehr.


    Habt ihr jetzt euer Ziel erreicht? Glückwunsch!

  • Glubst du wirklich, was du da schreibst?

    Ja, glaube ich. Sonst würde ich es nicht schreiben.

    Es ist doch merkwürdig, das fast gleiche Gegenstände zum gleichen Zeitpunkt riesige Preisunterschiede haben.

    Ist es keinesfalls! Und das habe ich bereits MEHRFACH begründet!


    Noch einmal, falls du das nicht verstanden hast: Der Wert von Gegenständen hat in einer freien Marktwirtschaft keinen festen Wert und wird durch den Markt, also durch die Teilnehmer des Marktes - in diesem Fall durch die Spieler - bestimmt. Dadurch, dass die Taler in Massen vorhanden sind und diese auch sonst de Facto für nichts anderes eingesetzt werden können, was sie so vielleicht so wertvoll hätte werden lassen, haben die Taler keinen Wert wie z.B. Bargeld in der echten Marktwirtschaft. Durch hohe Gebote werden lediglich potentielle Mitbieter, die einen hätten vielleicht in letzter Sekunde überbieten können, ausgeschaltet oder man setzt die Gebote taktisch ein (siehe unten). Nicht mehr und nicht weniger. Durch die unterschiedliche Zeiten, zu denen die Auktionen auslaufen, die einzelnen Werte u.s.w. können sich dann auch die unterschiedliche Gebote ergeben.


    Ich verrate dir etwas: letzte Saison, als ich noch aktiv mitgespielt hatte, hatte ich auf dem Markt MIT VOLLER ABSICHT auf Gegenstände geboten, die meine direkten Gegner aus feindlichen Allianzen im dem Gardespiel kaufen wollten. Warum? Weil ich nicht wollte, dass meine direkten Gegner die Ausrüstung ihrer Ritter vervollständigen und so noch besser werden. Dadurch, dass ich auf dem Markt schlechte Gegenstände verkauft hatte, die ich nicht mehr benötigt hatte, hatte ich recht gute Einnahmen, die mir erlaubten diese Taktik anzuwenden. Schlauer Schachzug, nicht wahr? Und warum soll das jetzt bitte Pushing sein? Das ist ein Kriegsspiel! Alle Mittel sind im Rahmen des Regelwerks erlaubt. Sind die Preise auf dem Markt sonst nicht anders geregelt, gehe ich als Spieler davon aus, dass solche Strategien auch nicht verboten sind! Freie Marktwirtschaft...


    Wer pushen will, wird es wohl kaum offen tun, sodass DU es mitbekommen würdest! Nur Admins können es wirklich wirkungsvoll überprüfen, ob jemand gepusht hat! Sollte jemand dennoch so doof sein und es "öffentlich" machen, kann er hier gerne gemeldet werden... Aber 40K, 200K oder sogar 500K sind KEIN PUSHING! Und bei einigen seltenen Gegenständen oder bei Gegenständen, die ein fortgeschrittener Spieler verkauft, sind sogar Preise jenseits einiger Millionen KEIN PUSHING!

    Glubst du wirklich, was du da schreibst? Welchen Vorteil sollte ich da haben? Ich kaufe und verkaufe nichts auf dem Markt. Natürlich weiß ich, wie hoch die Preise auf dem Markt sein können und das auch für Schrott viel Geld bezahlt wird um andere zu pushen. Es ist doch merkwürdig, das fast gleiche Gegenstände zum gleichen Zeitpunkt riesige Preisunterschiede haben.


    Ich will/ wollte nur in Ruhe an einem fairen Spiel teilnehmen aber das scheint hier nicht möglich zu sein!

    Dann mach das doch! Warum meldest du dann Preise um die 40K? Zumal dir, wie du selbst sagst, die Preise geläufig sind. 40K sind ein Witz! Für die Gegenstände, die du gemeldet hast, erst recht!

    OK, für das heutige Turnier bin ich noch angemeldet, ab morgen werde ich bei der Garde nicht mehr mitspielen. Dann könnt ihr machen was ihr wollt, es interessiert mich nicht mehr.


    Habt ihr jetzt euer Ziel erreicht? Glückwunsch!

    Sehr merkwürdige Reaktion... :/

  • Sehr merkwürdige Reaktion... :/

    Ich werde hier angemacht, bedroht und meine Schlösser werden ausspioniert und du findest die Reaktion merkwürdig?


    Irgendwie geht mir das alles viel zu weit, ich habe keinen Bock mehr ... es sollte doch "nur" ein Spiel sein und dafür habe ich noch Geld bezahlt ...

    • Official Post

    PumaXX

    Ich Verteidige mich, wenn mein Name Fällt.

    dein Name ist nicht gefallen - daher also die Frage:

    Was sollen die anschließenden Provokationen wenn Jemand reportet wird, der ein auffälliges Gebot auf dein Angebot abgibt.


    Ich werde mich mit dem Team hier zusammensetzen und diese Aktion bewerten.

    Sollten wir zu der Erkentnis kommen - und das kriegt ihr hier von mir schon gesagt, dass ich mich dafür einsetzen werde - dass hier aktiv von der Allianz, ein faires Spielen, also die Investigation unterbunden wird, dann werde ich auch dazu diese Spieler anschreiben und verwarnen.


    Ich will das nicht nochmal sehen!

    Wenn ihr euch verteidigen könnt, dann mit Worten im Forum und Erklärungen warum ihr so geboten habt - nicht im Hauptspiel, mit Angriffen.

    Wer das nicht trennen kann, wird auch aus dem Garde Feature ausgeschlossen.

  • dein Name ist nicht gefallen - daher also die Frage:

    Was sollen die anschließenden Provokationen wenn Jemand reportet wird, der ein auffälliges Gebot auf dein Angebot abgibt.

    Naja, es sieht nun mal so aus, als ob er gepuscht wurde. Er wurde de Facto öffentlich angeprangert. Er kann zwar nichts dafür, aber für alle, die das oberflächlich lesen und nicht in die Details einsteigen, sieht es erst einmal nach unfairem Verhalten aus. Auch seinerseits. Und später heißt es: DIE haben Pushing betrieben... Diese Mühlen kennen wir doch...

    Sollten wir zu der Erkentnis kommen - und das kriegt ihr hier von mir schon gesagt, dass ich mich dafür einsetzen werde - dass hier aktiv von der Allianz, ein faires Spielen, also die Investigation unterbunden wird, dann werde ich auch dazu diese Spieler anschreiben und verwarnen.

    Spielt keine Rolle, wer meldet und wer gemeldet wurde. Wenn eine Meldung dazu führt, dass faire Spieler benachteiligt werden, obwohl sie nichts falsches gemacht haben, greift die Community nun mal selbst ein.

    Wenn ihr euch verteidigen könnt, dann mit Worten im Forum und Erklärungen warum ihr so geboten habt - nicht im Hauptspiel, mit Angriffen.

    Wer das nicht trennen kann, wird auch aus dem Garde Feature ausgeschlossen.

    Es ist ein Kriegsspiel. Und das Geschehen im Spiel war für Kriegsentscheidungen noch nie so wichtig wie die Politik hinter dem Spiel. Es wurde schon immer ALLES auf die goldene Waage gelegt. Und das wird auch keiner ändern können. Das gehört einfach zum Spiel. Damit muss man leben.

    • Official Post

    Naja, es sieht nun mal so aus, als ob er gepuscht wurde. Er wurde de Facto öffentlich angeprangert. Er kann zwar nichts dafür, aber für alle, die das oberflächlich lesen und nicht in die Details einsteigen, sieht es erst einmal nach unfairem Verhalten aus. Auch seinerseits. Und später heißt es: DIE haben Pushing betrieben... Diese Mühlen kennen wir doch...

    Ja, und er hat Stellung dazu genommen - die auch sehr einleuchtend war - warum da jetzt noch weiter gehen und den Meldenden dafür bestrafen?

    Für mich hat es sehr Sinn gemacht, dass er einfach eine 5 davor gepackt hat - der Preis war nicht übertrieben - er hat nichts falsch gemacht.

    Trotzdem provoziert er anschließend FÜR NICHTS den meldenden - und jetzt erzähl mir nicht, dass dies zum Spiel gehört, das war eine reine "du kackst mich an, ich kack dich an"-Aktion...

    Da musst du nicht immer irgendwas versuchen gut zu reden - das ist scheiße und bleibt es!

  • 1) Nicht jeder ließt hier, nicht jeder wird hier Stellung nehmen wollen u.s.w. Was bleibt ist ein Schaden für die Reputation der gemeldeten Spieler. Zumal du es in einem Fall selbst als Pushing abgestempelt und die Taler gestrichen hast.


    2) Mag sein, dass du das so siehst, aber die Spieler sehen das ganz anders. Der Spieler, der hier unter anderem gemeldet wurde, führt gerade im Hauptspiel einen erbitterten, aber sehr erfolgreichen Kampf gegen seinen Gegner. Und dann wird er im Forum für eine Lappalie angeprangert und der Support wird angehalten, dies zu überprüfen. Für alle, die ein wenig Einblick haben, ist das schon eine ziemlich merkwürdige Situation, nicht wahr? Ich weis, kann ein Zufall sein (wird wahrscheinlich auch so gewesen sein), aber solche Sachen nimmt man Wahr und neigt schnell dazu etwas hineinzuinterpretieren. Manche gemeldete bekommen dann zudem auch noch mit Angst zu tun gesperrt zu werden!


    Ich möchte Puma nichts unterstellen, aber für viele Spieler sieht es halt sehr merkwürdig aus. Laut seiner eigenen Aussage, habe er nichts davon und er würde auf dem Markt auch nicht handeln, aber dann sich die Zeit nehmen und vehement mehrere Angebote auf dem Markt auf Pushing zu überprüfen und zu melden? Hmmm. Dass er dann Angriffe bekommt oder in den laufenden Krieg als Kriegsgegner miteinbezogen wird, ist kein Wunder. Eher logische Konsequenz. Und in einem Kriegsspiel ist das auch nicht "scheiße" gegen andere Krieg zu führen. Für eine Kriegserklärung kann es viele Gründe geben. Ungünstige Äußerungen im Forum können ein Kriegsgrund sein. Das wäre nicht das erste Mal in Damorias Geschichte!


    Hätte er jemanden gemeldet, der tatsächlich und offensichtlich Millionen von Account zu Account geschoben hätte oder wäre er Neuling und wüsste nicht wie hoch die Preise auf dem Gardemarkt sein können, würde man es durchgehen lassen. Schließlich wollen wir alle, dass das Spiel fair bleibt. So aber nicht.


    PS:


    Für mich ist das Thema durch. Ich hoffe, dass dieser Bereich in Zukunft ausschließlich für tatsächliche Pushing-Fälle genutzt wird und niemand auf die Idee kommt diesen Forum-Bereich zur Stimmungsmache, Einschüchterungsversuche bei Angriffen im Spiel oder anderweitig zu missbrauchen. Denn das wird durch die Community weiterhin geahndet. Man kann es gut heißen oder schlecht. Aber das ist Fakt!